Burnoutmachine – Beate Engl

Lenbachhaus – Kunstbau, 2014
Kunstverein Friedrichshafen, 2016

Ein Bürostuhl kann über ein Handrad in ungeahnte Höhen gekurbelt werden, aber irgendwann erfolgt der Absturz, in rasender Drehung geht es zurück auf den Boden der Tatsachen.

Hier ein Beitrag im Blog des Lenbachhauses über die Ausstellung im Kunstbau.

Eine Mechanik im Inneren der Pyramide hebt mittels Rollenketten den Stuhl mit seiner langen Säule an. Am Scheitelpunkt wird die Kette ausgehängt und der Stuhl fällt. Die Fallbewegung wird durch eine weitere Kette gebremst, die die kinetische Energie des Falls in eine Drehbewegung des Stuhls umwandelt.

Material: Bürostuhl, Stahlsäule, Holzplatten mit Teppich, Mechanik mit Zahnrädern, Rollenketten und Freiläufen.

Fertigung und technischer Entwurf durch Leuchten-Modelle Pancho Schlehhuber

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.