With Sheep

Kleines Sideboard aus Sperrholz

Ein kleines Möbelstück für den Eingang einer Wohnung. Hier lassen sich Mützen, Schlüssel Telefone und allerlei sonstiger Kram verstauen und wiederfinden.

Ausführung:
Gabun-Sperrholz 8 und 4mm, lasergeschnitten und gesteckt.
Seidenmatt Lackierung
Ein Schaf

Die mit dem Laser geschnittenen Einzelteile sind allesamt ineinandergesteckt und versteifen sich gegenseitig, dadurch entsteht ein robuster Korpus und stabile Türen

 

Hommage an M.C. Escher

Drei Schiebetüren ür einen Einbauschrank.

Die Türen wurden aus Sperrholz gefertigt. Die  Türen bestehen aus drei Schichten und den Füllungen. Die vielen kleinteiligen Holzteile wurden allesamt mit in der Fläche mit Schwalbenschwanz-Verbindungen zusammengesteckt und  die Schichten mit Holzwürfeln verbunden. Die Passungen der Teile sind so eng, dass die Teile mit Hammerschlägen verbunden werden mußten.

Die drei unterschidlichen Muster von M.C. Escher wurden so gestaltet, dass in den Füllungen Durchbrüche entstanden. Die Gravur erfolte mit dem Schneidlaser, mit dem alle Teile ausgeschnitten wurden.

Material: Gabun-Sperrholz, seidenmatt lackiert. Verbindungswürfel aus Pappelholz

Offiziersschule Roth – Stefanie Unruh

Modell für einen Kunst am Bau Wettbewerb für den Neubau der Offiziersschule in Roth / Nürnberg, 2018

Im Modell sollten verschieden Elemente der Kunstinstallation visualisiert werden:

  • in der Glasfassade integrierte Solarzellen, die einen Morsecode darstellen
  • im Innenraum an der Decke zwei Lichtinstallationen mit weißen, gebogenen und in sich verschlungenen Neon-Röhren
  • eine Neoninstallation mit Leuchtbuchstaben an einer zweistöckigen Wand der Auditoriums
  • ein Tisch mt einem Buch

Das Modell im Masstab 1:50 wurde aus lasergeschnittenen Sperrholz, Papier und Plexiglas angefertigt. Die Leuchtbuchstaben sind dabei nur 3,5mm hoch. Sie wurden aus Plexiglas erhaben aus einer Platte graviert, die Platte lackiert und die Buchstaben anschließend abgeschliffen und hinterleuchtet.

Die Solarzellen wurden ebenfals in die Platte graviert und mit gefüllt.

 

Offiziersschule Roth – Alexander Laner

Modell für einen Kunst am Bau Wettbewerb für den Neubau der Offiziersschule in Roth / Nürnberg, 2018

Die Anfahrtsmagistrale der Offierzsschule sollte eine überdimensionale Papierschwalbe mit einer Rumpflänge von 16m zieren.

Der Flieger sollte jedoch wie ein echtes Flugzeug aus Blech bestehen   und mit Spanten und Beplankungen zusammengenietet sein.

Für den Wettbewerb wurde die Grundkonstruktion des Fliegers in 3D-CAD entworfen, die Statik und Konstruktion festgelegt und ein Ausschnittsteil der Konstruktion auf Filmpappe ausgelaseert und vernietet.

Nebenbahn – Beate Engl

Grundschule Werksviertel, München 2017

Wettbewerb für Kunst am Bau, Gewinner der Jury, wird 2018/19 realisiert

Darstellung eines Kunst am Bau Entwurfs für den Wettbewerb. Um die zusammenhängende Linie der einzelnen Stationen des Entwurfs gut  zu visualisieren wurde das Modell aus transparentem Plexiglas erstellt.

Modell Massstab 1:200
Ausführung: Plexiglas, Sperrholz Schafgarbe, lasergeschnitten

Zeitturm II – Christian Engelmann

Grundschule Werksviertel, München 2017 Wettbewerb für Kunst am Bau

Für den Wettbewerb wurde ein Turm mit einer Rutsche entworfen und von Leuchten-Modelle Pancho Schlehhuber in Zusammenarbeit mit dem Künstler eine 3D-CAD Visualisierung und ein Modell im Masstab 1:10 und 1:1000  erstellt.

Das 1:10 Modell wurde aus Plexiglas lasergeschnitten, das 1:1000 Modell, das nur ca. 6cm hoch ist, wurde 3D gedruckt.

Dies ist die zweite Variante, die in den Wettbewerb ging.